Ganzheitliches Lernen im Mathematikunterricht in der Grundschule pdf ebook

 Ganzheitliches Lernen im Mathematikunterricht in der Grundschule pdf ebook

Ganzheitliches Lernen im Mathematikunterricht in der Grundschule

  • Nummer: 965713010062340
  • Autor:
  • Sprache: Deutsche
  • Auswertung: 4.2/5 (Votes: 1596)
  • Taschenbuch: 158 seiten
  • Verfügbarkeit: En stock
  • Formate herunterladen: PDF, EPUB, KINDLE, FB2, AUDIBLE, MOBI und andere.

Produktbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Mathematik - Didaktik, Note: 1,0, , Veranstaltung: Mathematik - Didaktik - Hauptseminarschein, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Was heißt "Ganzheitliches Lernen?"
Die Forderung nach ganzheitlichem Lernen wurde schon früh von Pädagogen, Psychologen und Philosophen erkannt, dass das ganzheitliche Lernen und die vielseitigen Sinneserfahrungen für die Entwicklung des Kindes von großer Bedeutung sind:
- Einer der ersten Pädagogen war Johann Amos Comenius (1592-1670) der
darauf hinwies, dass sich das Wissen auf die Sinneswahrnehmungen stützt.
- Der Philosoph John Locke (1632-1704): "Nichts ist im Verstand, was nicht vorher
in den Sinnen war." Er ging von einer Teilung des Menschen in sinnliche und
geistliche Kräfte aus.
- Der Philosoph Jean - Jacques Rousseau (1712-1778) widmete in seinem
Roman "Emile" ein Kapitel der "Übung der Organe und Sinne".
- Heute wird ebenfalls noch häufig der Spruch: "Lernen mit Kopf, Herz und
Hand" von Johann Heinrich Pestalozzi (1746-1827) zitiert.
Die Beteiligung des Kindes am Lernprozess wird eine immer lauter werdende Forderung, die mit didaktischen Begriffen wie fächerverbindendes Lernen, entdeckendes Lernen, handlungsorientiertes Lernen, Projektlernen, u. a einhergeht.
"Multisensorisches und Ganzheitliches Lernen können Kinder klüger, kreativer, vielseitiger und sozialer, schließlich gesünder, optimistischer und freier machen" ...

Verwandte Bücher